„Zünd ein Licht an“ -   die Bücherburg macht mit!

(c) Ute Schüssler
Datum:
20. Okt 2020
Von:
Marlies Rüttgers

St. Martin wird in diesem Jahr anders ablaufen müssen. Aufgrund der Corona-Pandemie sind bereits viele Martinsumzüge abgesagt, es kann nicht gesungen und groß gefeiert werden.

Doch der Grundgedanke des Martinsfestes soll im Bistum Aachen auf eine ganz besondere Weise verbreitet werden: mit 65.000 Brottüten, die am Abend des 11. Novembers in der gesamten Diözese erstrahlen sollen. 

In der Bücherburg kannst du dir, ab Anfang November, deine leuchtende Tüte während der üblichen Öffnungszeiten abholen, ausmalen und so zu einem Licht in der Dunkelheit werden. Gerne geben wir dir auch eine Tüte für deine Freundin oder deinen Freund mit.